• Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Einblick in die Workshops
  • Deutscher Schmerzkongress 2010
    Deutscher Schmerzkongress 2010
    PACE Kongressstand
  • Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Festabend im „Brauhaus Rampendahl“
  • Bundesweiter Betriebsärztetag 2011
    Bundesweiter Betriebsärztetag 2011
    Einblick in das Plenum
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Informations- und Registrierungsstand
  • BundesKongress Gender-Gesundheit 2013
    BundesKongress Gender-Gesundheit 2013
    Informations- und Registrierungsstand
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Abendveranstaltung
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Einblick in die Podiumsdiskussion
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Abendveranstaltung auf der Havel
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Organisationsteam
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Einblick in die Podiumsdiskussion
  • 10 Jahre Akademie Palliative Care Norddeutschland - PACE gem.e.V.
    10 Jahre Akademie Palliative Care Norddeutschland - PACE gem.e.V.
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Einblick in die Industrieausstellung
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Einblick in das Plenum
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Einblick in die Industrieausstellung
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Abendveranstaltung auf der Havel
  • Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Einblick in die Industrieausstellung
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2011
    Festabend im „BundesPresseStrand“
  • Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Berufspolitischer Schmerzkongress 2010
    Abendveranstaltung auf der Havel
  • Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Bundesweiter Betriebsärztetag 2010
    Einblick in den Kongresssaal
Oldtimer Drucken

Stilvoll vorfahren: Borgward Isabella

Sie wollen heiraten und möchten gerne einen besonderen Oldtimer für die Fahrt zum Standesamt und/oder Kirche mieten? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Standesgemäß bringt Sie unser Chauffeur mit dem Hochzeitsauto – einer „Borgward Isabella” von 1961 – sicher in den Hafen der Ehe.

Informationen

Konditionen:

Einsatzpauschale: 120,00 EUR
25 km An- und Abfahrt vom Standort Bremen sind inklusive.

zuzüglich

Mietpreis pro Stunde: 90,00 EUR
Die Abrechnung erfolgt je angefangene Viertelstunde.
Die Mindest-Mietdauer beträgt eine Stunde.


Blumenbouquet: ab 80,00 EUR
Gesteck auf Motorhaube und Schleifen an den Türen.

Blumenherz: ab 60,00 €

Informationen: Die angegebenen Chauffeur-Tarife dienen einer ersten Kostenorientierung und verstehen sich jeweils inklusive Chauffeur, Benzin, An- und Abfahrt zzgl. 19 % MwSt. Jede Fahrt wird individuell je nach Route und Zeit einzeln kalkuliert, insofern können die tatsächlichen Tarife ggf. leicht abweichen.

Bitte fordern Sie für IHRE geplante Fahrt ein individuelles Angebot an: Gerne beraten wir Sie und gestalten die Fahrt ganz nach Ihren Wünschen.

„Borgward Isabella“ Limousine

Der Name und die Marke „Borgward“ steht heute noch für einen automobilen Mythos und Wirtschaftskrimi der deutschen Nachkriegsgeschichte, der nach einer bis heute unterstellten, mutmaßlichen „Verschwörung“ von Mercedes, Siemens und dem Bremer Senat 1961 mit dem erzwungenen Konkurs endete, der nicht notwendig war, wie sich erst später herausstellte.

Stilvoll vorfahren: Borgward Isabella

Vor allem stand die Marke aber für wunderschöne und sehr zuverlässige Fahrzeuge von allerbester Qualität. Die „Borgward Isabella“ war seinerzeit das erfolgreichste Modell der einstigen Bremer Marke und besticht durch eine wunderschöne Gesamterscheinung im klassisch-barocken Design der 50er Jahre.

Stilvoll vorfahren: Borgward Isabella

Das Fahrzeug befindet sich in einem einmalig gepflegten und unrestaurierten Gesamtzustand der Extra-Klasse. Die besonders schöne Farb-Kombination mit Lederausstattung und Weißwandreifen machen den Wagen zum echten und sehr seltenen Hingucker. Der 4-Zylinder-Motor leistet ausreichende 60 PS für gemütliches Fahren und wird von einer 4-Gang-Lenkradschaltung koordiniert.

Stilvoll vorfahren: Borgward Isabella

Trotz der zweitürigen Ausführung ist Dank eines einzigartigen Klappmechanismus ein sehr bequemes Einsteigen auch auf die hinteren Plätze leicht möglich – daher auch ideal für Ihre Hochzeiten und Chauffeur-Fahrten.
Zahlen und Fakten: - Hersteller: Borgward
- Typ: „Borgward Isabella“ Limousine
- Baujahr: 1961
- Getriebe: 4-Gang-Lenkradschaltung
- Zylinder: 4
- Hubraum: 1.493 ccm
- Leistung bei 1/min: 60 PS
- Interieur: Leder rot/beige
- Farbe: graphitgrau
Blumenschmuck: Der Blumenladen, Bremen
- Webseite: derblumenladen-bremen.de

 

Stilvoll vorfahren: Borgward Isabella

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

 

 

Verschenken Sie eine Fahrt in unserer Isabella Limousine zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen.

Neu im Programm...

 

Bei einer Fahrt durch Bremen bietet sich zum Beispiel eine Tour zu den ehemaligen Wirkungsstätten Carl F.W. Borgwards an. Die Route führt zu den ehemaligen Lloyd-Werken in der Neustadt, zum Goliath-Werk nach Hastedt über das Borgward-Werk in Sebaldsbrück, vorbei am Borgward-Denkmal und der Borgward-Villa in Horn. Während der Reise in die Vergangenheit erfahren Sie wissenswertes über die Bremer Automobilgeschichte.

 

Borgward-Route - Auf den Spuren Carl F.W. Borgwards

 

1. Ehemalige Lloyd Motoren Werke GmbH in der Neustadt, Richard-Dunkel-Straße 120 (www.lloyd-garagen.de)

 

In diesen, zum Teil noch vorhandenen und gut erhaltenen Hallen und Gebäuden, die vom bekannten Hamburger Architekten Rudolf Lodders entworfen wurden, produzierte die Borgward Gruppe von 1951 bis 1961 mehr als 376.500 legendäre Fahrzeuge wie z. B. den Lloyd LP 300 („Leukoplastbomber“) und den Lloyd Arabella.

 

2. Ehemalige Goliath-Werke in Hastedt, Pfalzburger Straße 41

 

Das Goliath-Werksgelände befand sich noch bis 1998 in seinem originalen Nachkriegszustand. Bis dann leider die Motorenhalle und die viertelkreisartig geschwungene Rundhalle (beides von Ruolf Lodders entworfen) abgerissen wurde und an deren Stelle heute das Einkaufszentrum Hansa-Carré zu finden ist. Zu sehen gibt es noch einzelne Fabrikhallen und Gebäude, wie z.B. das Goliath-Haus (Goliath-Straße Ecke Hastedter Osterdeich) oder die bis heute im Originalzustand befindliche Borgward-Verkaufsgesellschaft, in der bis heute ein Ford-Händler residiert (Föhrenstraße/Pfalzburger Straße).

 

3. Ehemaliges Borgward-Werk in Sebaldsbrück, Mercedesstraße 1

Ab 1938 wurden im Stammwerk alle Borgward-Personenwagen gefertigt. Die Gebäude wurden bis 1960 stetig erweitert. Heute werden Teile des ehemaligen Werks sowie das einstige und heutige Pförtnerhaus durch Mercedes-Benz genutzt. Das imposante mit Kupfer verkleidete ehemalige Verwaltungsgebäude gehört heute zu Atlas Elektronik GmbH (Sebaldsbrücker Heerstraße/Mercedesstraße (südlich)).

 

4. Borgward-Denkmal in Sebaldsbrück, Sebaldsbrücker Heerstraße/Mercedesstraße (nördlich)

 

Anlässlich des 100. Geburtstages von Carl F.W. Borgward im Jahre 1990 wurde unweit der ehemaligen Borgward-Hauptverwaltung ein Denkmal errichtet, das Carl F.W. Borgward mit seinen berühmtesten Fahrzeugen (Goliath-Dreirad, Lloyd LP 600 und Borgward Isabella) zeigt.

 

5. Borgward-Villa in Horn, Horner Heerstraße 11

 

Das Landhaus am Rhododendronpark wurde von 1952 bis 2000 von der Familie Borgward bewohnt. Das Gebäude steht heute, ebenfalls wie Teile der ehemaligen Lloyd-Werke unter Denkmalschutz.

 

 

Fahrzeit: ca. 90-120 Minuten

Kosten: 180,00 € zzgl. MwSt.

 

 

Der Borgward aus Bremen

TV-Beitrag von RTL (02. April 2015)

 

 
Copyright © Mari Punkt Bremen
Design by XOR Media